„Bei LTW ist es wie beim Fußball: Ein gut eingespieltes Team macht Freude und bringt das gewünschte Ergebnis“

Fehmi ist seit 21 Jahren im Unternehmen und kennt seine Tätigkeiten inzwischen im Schlaf. Was seine Arbeit dennoch jeden Tag spannend macht? Als Schnittstelle zwischen Kunden und Unternehmen muss er auch kurzfristig auf die verschiedensten Anforderungen reagieren.

 

Für Fehmi ist klar: Er hat einen zukunftsweisenden Beruf. Denn die Optimierung der Intralogistik wird in Zukunft eine immer größere Rolle für unsere Gesellschaft spielen. So werden Produktionsbetriebe sowie Versandhäuser immer schneller und besser organisiert sein müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Hier sieht der 39-Jährige Wolfurter ganz klar noch Luft nach oben und freut sich bereits heute Teil der Lösung zu sein. Als Lagerfachmann ist er für die Ein- und Auslagerung der Ware im LTW-Lager zuständig. Dabei verbucht er die Bewegungen der Ware, macht die Inventur und ist für die Ablaufoptimierung zuständig.

LTW Intralogistics
In einer Zeit, in der Firmen und Ideen genauso schnell gehen wie sie gekommen sind, bin ich froh in einem Unternehmen mit 40-jährigem Bestehen tätig sein zu können – es macht mich stolz als langjähriger Mitarbeiter Teil des Firmenerfolgs zu sein. Die Arbeit bei LTW macht mir nicht nur Spaß, sondern bietet mir Stabilität und Sicherheit für die Zukunft

Fehmi B., Warehouse & Shipping Deputy Manager

Nicht nur sein abwechslungsreicher Arbeitstag macht Fehmi Spaß. Vor allem der Umgang untereinander motiviert ihn jeden Tag aufs Neue: „Bei LTW ist es wie beim Fußball: Ein gut eingespieltes Team macht Freude und bringt das gewünschte Ergebnis.“ Aber nicht nur ein gutes Team kurbelt die Leistungsfähigkeit des LTW-Mitarbeiters an – er schätzt vor allem auch das entgegengebrachte Vertrauen seines Arbeitgebers. Angefangen als Lagerarbeiter hat der 39-Jährige schnell die Abläufe verstanden und ihm wurde eine Weiterbildung zum Lagerfachmann sowie für Gefahrengutzertifizierungen ermöglicht. Schließlich stieg er als stellvertretender Lagerleiter auf.
„Bei LTW wird man für seine Arbeit belohnt. Man wird als Mitarbeiter geschätzt und herausragende Leistungen werden honoriert – das motiviert einen immer weiter zu kommen,“ resümiert Fehmi seinen Werdegang bei LTW.